TERRA.lexikon - Endmoräne

Endmoräne


Als Endmoräne wird ein Wall aus Gesteinsmaterial (Sand, Kies, Mergel, Findlinge) bezeichnet, der während einer Eiszeit von einer Gletscherzunge aufgeschoben wurde. Schmilzt der Gletscher ab, bleibt die Endmoräne als bogenförmiger Wall in der Landschaft zurück.