TERRA.lexikon - Erdfallsee

Erdfallsee


Erdfälle kommen dort vor, wo sich im Erdboden wasserlösliche Schichten, z. B. aus Gips oder Salz befinden. Die entstehen wenn sich durch die Auswaschung der wasserlöslichen Bestandteile im Untergrund ein Hohlraum bildet, über dem dann die Decke einstürzt bzw. der Erdboden sackt. Oft füllen sich diese Erdfälle mit Wasser, so dass meist kreisrunde oder ovale Seen entstehen.