TERRA.lexikon - Gradierwerk

Gradierwerk


Ein Gradierwerk ist eine Anlage, die ursprünglich der Salzgewinnung diente. Ein riesiges Holzgerüst wird mit Zweigen von einem Schwarzdornstrauch gefüllt. Durch dieses Strauchgeflecht wird salzhaltiges Wasser geleitet. Die natürliche Verdunstung des Wassers erhöht den Salzgehalt der Sole. Durch das herabrieselnde Salzwasser wird auch die Luft in der Nähe des Gradierwerkes mit Salz angereichert. Dies kann mitten im Landesinneren frische Seeluft ersetzen und wird in einigen Orten zu Kurzwecken genutzt.