TERRA.lexikon - Kurzwellige Sonnenstrahlung

Terra.wissen TERRA.lexikon Kurzwellige Sonnenstrahlung

Kurzwellige Sonnenstrahlung


Die Sonne strahlt Energie in alle Richtungen in den Weltraum ab. Auf der Erde kennen wir diese Energie als Sonnenstrahlung. Sie gibt uns Licht und Wärme. Die Strahlung breitet sich in Form von Wellen aus. Diese Wellen können unterschiedliche Längen haben. Die auf die Erde einfallende Sonnenstrahlung ist kurzwellig, d. h. sie kann ungehindert bis zur Erdoberfläche gelangen. Dagegen ist die reflektierte Wärmestrahlung von der Erde langwellig (Infrarotstrahlung), so dass ein großer Teil dieser Strahlung nicht ungehindert ins Weltall gelangt, sondern durch die Treibhausgase in der Atmosphäre zurückgehalten wird