TERRA.lexikon - Schilfsandstein

Schilfsandstein


Dieses Gestein ist meist feinkörnig und dunkelrotbraun bis graugrün gefärbt. Es handelt sich hierbei um die versteinerten Sandablagerungen eines Flusssystems aus der Trias-Zeit. Dieses Gestein ist relativ fossilienarm, dafür enthält er einige Pflanzenreste. Das sind vor allem Schachtelhalme. Diese wurden von Steinbrucharbeitern mit Schilfresten verwechselt; daher erhielt der Schilfsandstein seinen Namen.