TERRA.VITA - NEWS

Reptilien mit großen Füßen


Am kommenden Sonntag: Infotag an den Saurierfährten


„Da war ich ja schon ewig nicht mehr!“ – so eine vielgehörte Aussage zu den Saurierfährten in Bad Essen Barkhausen. Manch einer hat das geologische Naturdenkmal vielleicht das letzte Mal vor Jahrzehnten beim Wandertag in der Grundschule besucht. Eine gute Gelegenheit, sich einen aktuellen Eindruck von dem kleinen Freilichtmuseum zu verschaffen, bietet der Natur- und Geopark am kommenden Sonntag, den 29. Mai. Als vor 150 Millionen Jahren eine kleine Herde pflanzenfressender Saurier durch diese Region lief, war noch nicht abzusehen, dass ihre Fußabdrücke einmal zu einer kleinen Berühmtheit werden würden. Als die Fährten in den 20er Jahren mehr oder weniger zufällig entdeckt wurden, war das eine kleine Sensation. Auch deshalb, weil genau am gleichen Ort auch eine weitere, weniger friedfertige Saurierspezies ihre Spuren hinterlassen hatte. Am Sonntagnachmittag findet jeweils um 14.00, 15.00 und 16.00 Uhr eine Führung statt, bei der auch deutlich wird, was die Gesteine uns über den Lebensraum der Saurier verraten. Kinder erfahren an einem Infostand alles über das Zeitalter der Reptilien und können eigene Saurierfährten aus Gips herstellen.
Treffpunkt für die Führungen ist der Wanderparkplatz Saurierfährten zwischen Melle-Buer und Rabber.

Teilnahme auf eigene Gefahr. Verpflegung sollte mitgebracht werden. Eine Kostenbeteiligung in Höhe von 5,- Euro pro Familie ist erwünscht. Nähere Informationen unter 0541/501-4217 oder unter www.geopark-terravita.de

24 Mai 2016