TERRA.erleben TERRA.tipps Natur- und Geopfad Dyckerhoff Lengerich

Natur- und Geopfad Dyckerhoff Lengerich


Der Weg ist momentan aufgrund von Sturmschäden und noch zu entfernenden Gefahrenbäumen bis auf Weiteres gesperrt!

 

Rund um den Kalksteinbruch im Teutoburger Wald

Wer sich auf den Natur- und Geopfad begibt, sieht auf den ersten Blick: die Landschaft ringsum ist vom industriellen Kalkabbau geprägt. Wie an einer Perlenkette reihen sich die Steinbrüche am südlichen Kamm des Teutoburger Waldes aneinander. Doch bei ganz genauem Hinschauen offenbart sich die ganze Vielfalt und Schönheit dieser Landschaft.

Sie liegt aufgeschlagen wie ein Buch vor uns – wir müssen nur in ihr lesen. Sie erzählt (Erd-)Geschichten aus längst vergangenen Zeiten, von der Bedeutung des Bergbaus für die Region, von der historischen Nutzung unserer Wälder, von ökologischen Kleinoden und Refugien am Wegesrand, die teils erst durch den Abbau geschaffen wurden, von regionaler Tradition und Kultur …

An insgesamt 14 Pfadstationen entlang des 8,6 km langen Rundwanderweges wird die Aufmerksamkeit des Betrachters auf genau diese Besonderheiten gelenkt. Sie sind herzlich eingeladen, mit uns auf diese spannende Reise zu gehen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß!

 

Ein kostenloses Faltblatt zum Natur- und Geopfad Dyckerhoff kann beim Natur- und Geopark TERRA.vita im SHOP bestellt werden oder HIER heruntergeladen werden.

Weitere Infos erhalten Sie in unserem TOURENPLANER.

 

Das Projekt wurde in Kooperation mit der Interessensgemeinschaft Teutoburger Wald (Ig Teuto) umgesetzt und gefördert durch die Bezirksregierung Münster aus Mitteln der Förderrichtlinie Naturschutz (FöNa) des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Naturschutz und Verbraucherschutz des Landes NRW.

 

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu (mehr Infos):